Thüringer Wald Schiefergebierge

Muffelwildjagd und Rotwildjagd im Thüringer Wald
Rehwild, Schwarzwild, Muffelwild, Rotwild

Muffelwidder sind in Thüringen sogar bis 31.03. jeden Jahres offen. Wer also noch Energie hat, kann auch im Frühjahr auf seinen Widder waidwerken. Jagdbeginn auf Muffelwild ist am 01.08. Aufgrund der Höhenlage ist der Monatwechsel Juli / August sehr spannend. Milchreife, Blattzeit beim Rehwild und Aufgang der Jagd auf Muffelwidder versprechen spannende Jagdtage.

Angebot I - Muffelwildrevier:
4 Reisetage, 3 Nächte im EZ im Gasthof mit Frühstück, 6 Ansitze,
Abschüsse nach Liste
429,00 € (Verlängerungstag +130,00 €)

Angebot II - Rotwildrevier:
4 Reisetage, 3 Nächte im EZ im Gasthof mit Frühstück, 6 Ansitze,
Abschüsse nach Liste
429,00 € (Verlängerungstag +130,00 €)

Anfrage/Reservierung

Angebot inkl. Frischlinge, Überläufer und Kitze. Weitere Abschüsse gemäß gültiger Preisliste.
 
Thüringer Schiefergebirge
Das Thüringer Schiefergebirge liegt im Südwesten Thüringens und grenzt an Bayern an. Eine schroffe Mittelgebirgsregion mit viel Waldungen, langgezogenen Tälern und ausgedehnten Hochplateaus, sowie zwei großen Stauseen bietet eine einmalige Landschaft für einen Jagdurlaub. Die Umgebung der Stadt Leutenberg, auch Stadt der 7 Täler genannt,  ist für das gute Muffelwildvorkommen bekannt. Dort schoss schon zu Zeiten der DDR Franz-Josef Strauß seine Widder! Ebenso gibt es starkes Rehwild, ein gutes Schwarzwildvorkommen und auch Rotwild zieht seine Fährte. Mehrere Reviere mit über 1.200ha bejagbarer Fläche stehen für unsere Gäste bereit. Es ist ein anspruchsvolles Gelände mit steilen Hängen und großen Höhenunterschieden. Die Winter sind ausgedehnt und haben häufig konstante Schneelagen. Gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Jagd.

 

Das könnte Sie auch interessieren:



Impressionen Thüringen


Muffelwildrev Thuer Schiefergebirge 1Thueringer Wald 1rehe 1